Audi RS Q3   Bedienung  Sitzen und verstauen
Gilt für Fahrzeuge: mit Dachgepäckträger
Wenn Gepäck oder Ladegut auf dem Dach transportiert werden soll, ist Folgendes zu beachten:
  • Es dürfen nur auf Ihr Fahrzeug abgestimmte Dachgepäckträger verwendet werden. Die Dachgepäckträger sind die Basis für ein komplettes Dachgepäckträgersystem. Um Gepäck und Sportgeräte zu transportieren, sind zusätzliche Aufbauteile/Trägersysteme notwendig. Wir empfehlen Dachgepäckträger und Aufbauteile aus dem Audi Zubehörprogramm.
  • Achten Sie bei der Montage der Dachgepäckträger darauf, dass sie nur an den dafür vorgesehenen Stellen am Dach montiert werden Abb. 1.
  • Die zulässige Dachlast für Ihr Fahrzeug beträgt 75 kg. Die Dachlast setzt sich zusammen aus dem Gewicht des Dachgepäckträgers, der Aufbauteile und des Ladegutes. Beachten Sie jedoch die zulässige Traglast des verwendeten Trägersystems. Zulässige Achslasten und zulässiges Gesamtgewicht Ihres Fahrzeugs Link.
ACHTUNG!
  • Beachten Sie die Montageanleitung des Dachgepäckträgersystems. Wenn Sie das Dachgepäckträgersystem und die Dachladung nicht richtig sichern, können sie sich vom Fahrzeug lösen und dadurch einen Unfall verursachen.
  • Wenn Sie ein Dachgepäckträgersystem benutzen, verändern sich die Fahreigenschaften durch die Schwerpunktverlagerung bzw. durch die vergrößerte Windangriffsfläche - Unfallgefahr! Passen Sie deshalb Ihre Fahrweise und die Geschwindigkeit den Gegebenheiten an.
Vorsicht!
Achten Sie darauf, dass die geöffnete Gepäckraumklappe und das Panorama-Glasdach* nicht an die Dachladung anstoßen.
Umwelthinweis
Durch den erhöhten Luftwiderstand verbraucht Ihr Fahrzeug mehr Kraftstoff. Nehmen Sie deshalb den Dachgepäckträger nach Gebrauch ab.